Handball in Lübbenau

Heute zählt unser Handballsport mit seinen etwa 100 Mitgliedern und 7 Mannschaften wohl zu den beliebtesten, doch vor allem zu den traditionsältesten Sportarten in Lübbenau. Gegründet im Jahre 1956 mit dem Vereinsnamen Lok Lübbenau, entwickelte sich in enger Zusammenarbeit mit dem Schützenverband und den Turnern eine leistungsstarke Sektion, die im Groß- und Kleinfeldhandball zu den führenden Vereinen im Bezirk zählte.

Der Zusammenschluss zur TSG Lübbenau 63 bot unserer Abteilung auch optimale Bedingungen im Nachwuchsbereich. Zahlreiche Meistertitel der A- und B-Jugend waren das Ergebnis einer guten Kinder- und Jugendarbeit. Besonders belohnt wurde diese Arbeit 1976 mit einem 2. Platz unserer B-Jugend bei den DDR Hallenmeisterschaften. Diese erfolgreiche Nachwuchsarbeit bildete schließlich ein stabiles Fundament für unsere 1. Männermannschaft. Auch sie kann mit 5 Meistertiteln und 8x Vizemeister auf beachtliche Erfolge zurückblicken.

Im Jahre 1989 gelang ihr der Aufstieg in die Oberliga und es folgten 6 Jahre Regionalliga. Der Abstieg in die neu gegründete BB-Liga war unvermeidlich. Mit einer guten Mischung erfahrener Spieler und talentiertem Nachwuchs, soll diese Liga das Ziel unserer Arbeit bleiben, aufbauend auf eine breit angelegte Jugendarbeit.

Sicher sind wir Handballer auf diese Erfolge stolz und wollen weiter dabei sein, aber dazu müssen wir im Jugendbereich Lücken schließen.

© 2017 my-webconcept.de