Unsere Ligamansschaft in der Zusammensetzung 2 X Andreas, Fred, Holger und Tamino machte sich auf den Weg nach Döberitz-Dalgow zum finalen Wettkampftag der Landesliga. Leider konnten Thomas und Martin an diesem Event nicht teilnehmen. Thomas wollte lieber mit seinen Umzugkartons spielen ;-) und nach einer kurzen Anfrage beim Kassenwart, wurde der Plan Martin aus Boston für diesen Tag nach Berlin einzufliegen schnell wieder verworfen. Erstmals wurde unser Team von CEC ( Chief executing Coach) Karola geleitet.
Die taktische Ausgangslage war nach einem Blick auf den aktuellen Tabellenstand klar:

Den 3. Platz nach unten absichern, und auf die Patzer der beiden führenden Mannschaften hoffen. Schon beim Einschiessen wurde klar, daß Trainerin Karola auch die kleinsten Nachlässigkeiten im Schußablauf nicht durchgehen ließ. Zum Glück (auch für mich) verzichtete Sie an diesem Tag mit Rücksicht auf den Mannschaftserfolg auf kräftezehrende Strafliegestütze. Dies sollte sich aber schnell bezahlt machen. In den ersten 5 Matsches blieb unser Team verlustrpunktfrei und kämpfte sich mit einem Sieg über die 2 plazierte Mannschaft von Glindow sogar bis auf 2 Punkte an den silber Platz heran. Leider verließ dann Fortuna die Spreewälder und mit einem unglücklichen 3:5 unterlagen wir dem Tabellenführer - und späteren Gesamtsieger Dalgow. Vor dem letzten Match gegen unseren ärgsten Konkurrenten Blanckenfelde konnte auf Grund der starken heutigen Leistung nichts mehr anbrennen, und wir konnten mit einem 4:4 Unentschieden den 3. Tabellenplatz letztendlich ungefährdet verteidigen.

Vielen Dank an die hervorragende Organisation Verpflegung!


AiG

Andreas

© 2017 my-webconcept.de