News

Das vergangene Wochenende waren nur noch die D- bis A-Junioren am Ball und konnten zwei Siege feiern. Jedoch mussten die C- und die B-Jugend Niederlagen hinnehmen.

Hier die Berichte:

D-Jugend:

FC Lauchhammer- TSG 2:5

Nach einer etwas chaotischen Anreise und kurzer Erwärmung konnte das Spiel der Tabellennachbarn fast pünktlich um 10:07 Uhr beginnen.
Nach einem verschlafenen Start und dem 1:0 g Rückstand konnte unser Team durch zwei schnelle Angriffe das Spiel drehen. Aber postwendend erzielten die Gastgeber das 2:2 und belagerte unser Tor die nächsten 12 min. Durch Glück, Kampf und einer guten TW-Leistung blieb es bis zur Pause bei diesem Ergebnis.

Durch eine taktische Umstellung und eine spielerisch gute Leistung gelang es uns die zweite Halbzeit besser zu gestalten und noch 3 Tore zu erzielen.

Somit stand am Ende ein verdienter 2:5-Auswärtssieg. Mit der Einstellung der Zweiten Halbzeit sind sicher auch Siege gegen die beiden Spitzenteams möglich.

C-Jugend:

SpG Sängerstadtregion - TSG 2:0

Auch unsere Jungs konnten die Serie des Tabellenführers aus der Sängerstadtregion nicht beenden.

Motiviert trat man die Reise an, um den Gastgebern den ersten Punktverlust zuzufügen.
Es entwickelte sich von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel, bei dem jedoch lange kein Team klare Chancen herausspielen wollte/konnte.
Die TSG-Kicker spielten vereinzelt gute Passfolgen durch das Mittelfeld, nutzten aber schlichtweg die vorhandenen Räume nicht.
Bis zur Halbzeit hatte der Gastgeber zwei gute Chancen - ein Schuss aus der zweiten Reihe klatschte vom Pfosten zurück ins Feld und unser Keeper entschärfte nach einer Ecke mit einem starken Reflex eine weitere Chance. Die TSG konnte auch nur eine klare Möglichkeit verzeichnen, jedoch wurde auch diese nicht genutzt.
Als alle mit einem 0:0 gerechnet hatten, fiel nach einer sehr unglücklichen Aktion unseres Keepers doch noch der Führungstreffer für den Tabellenführer. #Kopfhoch

Die Jungs nahmen sich viel vor für die zweite Hälfte.
Jedoch war irgendwie die Luft raus. Auch taktische Änderungen brachten kaum Besserung. Ganz im Gegenteil - nach einem weiteren gut getretenen Eckball fiel die Entscheidung zum 2:0. Die TSG agierte noch offensiver, mehr als Halbchancen ergaben sich aber nicht.
Die sich in der Folge bietenden Räume nutzten auch die Gastgeber nicht, so dass es bei diesem Ergebnis blieb.
Eine ärgerliche Niederlage in einem eigentlich typischen 0:0 - Spiel.

Ein besonderer Dank gilt dem kurzfristig eingesprungenen Schiedsrichter, nachdem der eigentlich Angesetzte ohne Grund nicht anreiste. Dies fiel im Spiel jedoch nicht auf, da die Partie sehr souverän geleitet wurde. Vielen Dank nochmal dafür!

B-Jugend:

SpG SV Calau/TSG - SpVgg. Blau-Weiß 90 Vetschau 2:5

Unsere B-Junioren verloren leider das Topspiel gegen Vetschau nach zwischenzeitlicher Führung mit 2:5.

A-Jugend:

Senftenberger FC 08- SpG FSV Rot-Weiß Luckau/TSG 1:2

Unsere A-Junioren wollten unbedingt die Hinrunde mit einem Sieg beenden und gingen dementsprechend hoch motiviert in das Spiel. Wir übernahmen relativ schnell die Kontrolle über das Spiel und es fand fast nur noch in der gegnerischen Hälfte statt.
In der ersten Halbzeit erspielten sich unsere Kicker zahlreiche Torchancen, doch zur Halbzeitpause stand es nur 0:0. Hier hätte man eigentlich schon mindestens mit drei Toren führen müssen.
Für die zweite Halbzeit nahmen sich unsere Spieler mehr Konsequenz vor dem Tor und eine bessere Chancenverwertung vor. Doch es kam ganz anders.
Nach einem langen Ball des Gegners unterschätze unser Abwehr diesen und konnte die Situation auch im eins gegen eins nicht mehr rechtzeitig klären und es stand zwei Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit 1:0.
Unsrer Kicker ließen sich davon aber nicht beeindrucken und antworteten prompt. Nach einem Freistoß und etwas durcheinander vorm gegnerischen Tor spitzelten wir den Ball ins Netz. Leider wurde der Treffen nicht gewertet.
Aber auch davon ließen unserer Kicker nicht entmutigen und so traf unser Stürmer Tino Eckart nach einem toll ausgespielten Konter in der 62.Minute zum 1:1. Jetzt hieß es weitermachen und nachlegen, um hier 3 Punkte mitnehmen zu können. Nach einer guten Einzelaktion von Maximilian König traf dieser nur vier Minuten später zum Führungstreffer (1:2 66“). Es folgten weiter gut herausgespielte Chancen, besonders zwei Minuten vor dem Abpfiff hatte Mirko Lukas 1:3 auf dem Fuß und verfehlte nur wenige Zentimeter das freie Tor.
Wie auch schon in den vergangenen Spielen kämpfen unsere A-Junioren mit der Chancenverwertung, daran gilt es in der Winterpause zu arbeiten.
Denn das Spiel hätten man viel höher gewinnen müssen.

Bis auf die C-Junioren, die am 07.12 um 17:00 Uhr die Hinrunde mit dem Nachholspiel gegen den FSV Rot-Weiß Luckau beendet, dürfen die nun auch die D-, B- und A-Jugend die Winterpause genießen!

© 2017-2018 my-webconcept.de