News

KOL: Die TSG Lübbenau 63 hat ihren guten Lauf am 11. Spieltag der Kreisoberliga Südbrandenburg fortgesetzt und das Spiel gegen den FC Sängerstadt Finsterwalde gewonnen. 💥 Der 2:1 (1:1)-Heimerfolg war der dritte Sieg in Folge für die Mannschaft von Trainer Marcel Pschipsch. Unser #TEAM wollte die positive Stimmung weiter mitnehmen und gegen die Gäste aus der Sängerstadt unbedingt wieder punkten. Unsere Jungs setzten dieses Ziel wieder mit ihren zuletzt gezeigten Tugenden mannschaftliche Geschlossenheit, Laufarbeit und Aggressivität in den Zweikämpfen um und feierten verdientermaßen einen knappen 2:1-Heimsieg.

Das Spiel nahm von Anfang an Fahrt auf und beide Mannschaften agierten sehr offensiv, ließen in der Anfangsphase der Begegnung allerdings beste #Tormöglichkeiten liegen. Das Führungstor für die Hausherren fiel in der 36. Minute, als Leonard Wenske sich den Ball auf der linken Seite schnappte, Tempo aufnahm und die Kugel souverän einschob. Für die Gäste aus Finsterwalde traf wenig später Marco Rumsch zum Ausgleich (42'). Selbiger hatte schon früher in der Partie den Ball ins Lübbenauer Tor bugsiert - allerdings mit der Hand. #Schiedsrichter und Linienrichter ahndeten dies nicht und entschieden zunächst auf Tor. Dann allerdings erklärte Rumsch dem Schiedsrichter, dass der Treffer aufgrund seines vorausgegangenen Handspiels nicht zählen dürfe, woraufhin der Schiedsrichter das Tor zurücknahm. Eine bemerkenswert faire Geste, die ganz sicher nicht selbstverständlich ist! #FAIRPLAY Mit einem Remis und durchaus guten Gelegenheiten auf beiden Seiten ging es in die Pause.

Ein recht unterhaltsames Spiel fand im zweiten Durchgang seine Fortsetzung. Beide Teams spielten voll auf Sieg. 💪Allerdings kam unsere #TSG mit frischen Kräften etwas besser ins Spiel und wurde in der 66. Minute dafür belohnt, als FCS-Torwart Lilienweiß ein zweites Mal hinter sich greifen musste, um den 2:1-Führungstreffer vom starken Leonard Wenske aus dem Netz sammeln. Nach dem erneuten Führungstreffer konnte sich keine der beiden Mannschaften merklich hervortun, so dass es beim knappen 2:1 blieb. Nach Ablauf von zwei Minuten Nachspielzeit war dann Feierabend im #Spreewaldstadion und die angepeilten wichtigen drei Zähler gebucht. Damit zieht unsere #TSG in der Tabelle am FCS vorbei und hat das gesicherte Tabellenmittelfeld in Reichweite. 💛

1. KK: Die #Zweete bleibt weiterhin ohne Niederlage und siegt auswärts bei der SG Grün-Weiß Schlepzig e.V./Lübben mit 2:3 (0:2). Max Grasme (2x) und Leonard Wenske stellten einen beruhigenden Vorsprung her, den die Gastgeber trotz zweier eigener Treffer nicht mehr aufzuholen vermochten. Durch den Auswärtssieg klettert unsere Reserve auf den 3. Rang der 1. Kreisklasse Nord.

#gurkenpower #nurdieTSG #einlebenlangblaugelb #forzaTSG

© 2017-2018 my-webconcept.de