Willkommen bei der TSG Lübbenau 63 e.V.

...dem größtem Sportverein in der Niederlausitz mit 21 Sportabteilungen und über 800 Mitgliedern. Er nimmt eine zentrale Rolle beim Schaffen von Sportangeboten für die Menschen in der Spreewaldstadt Lübbenau ein. Vom Kinder- über den Behindertensport bis hin zu Angeboten für Seniorinnen und Senioren, beim der TSG findet jeder etwas Passendes.




Aktuelles

Aktuelles Fußball

  • Männer I: TSG Lübbenau - SV "Linde" Schönewalde e.V. 9:1 (2:0)

    Männer I: TSG Lübbenau - SV

    Mit Volldampf geht's rein in die neue Saison! 9:1 (2:0) schlagen wir den SV "Linde" Schönewalde e.V. und sind damit der erste Tabellenführer der Kreisoberliga Südbrandenburg 19/20! Am kommenden Samstag spielen wir auswärts beim SV 1885 Golßen e.V.. 

    #einlebenlangblaugelb #nurdieTSG

     
  • +++ Punktspielauftakt im Jugendbereich +++

    Am vergangenen Wochenende startete bei den D- bis A-Junioren die Saison 2019/20. Dabei konnten ausgezeichnete vier Siege verzeichnet werden. 
    Nur unsere neugegründete D2 musste Lehrgeld zahlen, aber lest selbst:

    Weiterlesen ...  
  • Männer I: Pflichtaufgabe im Kreispokal souverän erfüllt

    Männer I: Pflichtaufgabe im Kreispokal souverän erfüllt

    Pflichtaufgabe im Kreispokal souverän erfüllt. 10:0 (7:0) gewinnen wir bei der SG Hertha Niewitz e.V. und ziehen damit in die nächste Pokalrunde ein.
    #nurdieTSG #einlebenlangblaugelb

     
  • Männer I: SV Askania Schipkau - TSG Lübbenau 5:2 (2:0)

    Männer I: SV Askania Schipkau - TSG Lübbenau 5:2 (2:0)

    Unsere #Erste ging beim Auswärtsspiel beim SV Askania Schipkau .e.V leer aus. 5:2 (2:0) mussten sich unsere Jungs am Ende geschlagen geben.

    Nichts anbrennen ließ hingegen unsere #Zweete beim 3:1-Heimsieg gegen die SG Grün-Weiß Schlepzig e.V.. 

    #nurdieTSG #gurkenpower

     

Aktuelles Handball

  • Dreifacher Derbysieger

    Dreifacher Derbysieger

    HC Spreewald - TSG Lübbenau 16:25 (9:16)

    Am letzten Sonntag nahmen wir die kurze Auswärtsfahrt nach Lübben auf uns. Mit einer vollen Bank konnten wir dort antreten. Das erste Tor erzielte Jessie Suhl in der 3. Minute. Obwohl der Gastgeber von der 1.Minute mit einer Manndeckung agierte, kamen wir zum Torerfolg durch unsere Außenspieler oder durch 1:1 Situationen. Erst in der 7. Minute gelang dem HCS der Anschlusstreffer zum 1:2. Unsere Deckung stand stabil und immer wieder zwangen wir den Gegner aus dem Rückraum zu werfen. Anna Gerbens (2), Vanessa Jank (1) und Jaqueline Werner (2) trafen für unser Konto (4:7, 14.Min.). Wir haben den Gastgeber immer auf Abstand gehalten und ließen nur in einer kurzen Schwächephase eine Verkürzung zu. Wegen einer 2 Minuten Zeitstrafe verringerte sich der Abstand auf 8:9, aber wir erhöhten das Tempo und setzten 4 Tore in Folge durch Tabea Schmidt (2), Anna Gerbens (1) und Linda Dautert (1). Somit stand es 8:13 und die Heimmannschaft nahm ihre Auszeit.
    Die letzten 4 Minuten sollten wir nichts mehr anbrennen lassen und unseren Handball konsequent weiterspielen. Bis zur Halbzeit konnten wir nochmal 3 Tore durch die eingeleiteten Konter unserer starken Torfrau Malina Stein nachlegen. So gingen wir mit 9:16 in die Kabine.

    Weiterlesen ...  
  • Klarer Heimsieg gegen den Tabellendritten

    Klarer Heimsieg gegen den Tabellendritten

    TSG Lübbenau - HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst | 31:23 (11:9)

    Nach der knappen Niederlage des letzten Auswärtsspiels wollte die TSG unbedingt an die Heimspielerfolge der letzten Wochen anknüpfen. In der Anfangsphase verschenkte man aber zunächst durch zu schnell abgeschlossene Angriffe einige Chancen. Die HSGAhrensdorf/Schenkenhorst ging somit in der 5. Spielminute mit 1:3 in Führung. Endlich warmgelaufen, kam die Abwehr der TSG dann nach und nach besser ins Spiel. Durch eine starke Torwartleistung und schnelle Konter gelang ihnen in der 8. Minute mit dem Tor von Vincent Jauer die Führung, die sie bis zum Ende des Spiels behielten. Der erste Spielabschnitt ließ aber trotz Halbzeitführung der TSG mit 11:9 in der 29. Minute durch Dustin Trenkmann noch alles offen.

    Weiterlesen ...  
  • Zweiter Derbysieg in Folge

    TSG Frauenmannschaft

    TSG Lübbenau - HV Calau 37:28 (17:14)

    Am letzten Wochenende hieß es #endlichwiederheimspiel. Mit dem Absteiger aus der Brandenburgliga kam eine bekannte Mannschaft nach Lübbenau. Doch mit voller Bank und Motivation wollten wir diese Partie gewinnen.

    Das Spiel begann und das erste Tor gehörte den Gästen. Dafür konnten wir schnell mit 2 Treffern durch Vanessa Jank (1) und Tabea Schmidt (1) nachlegen (2:1, 2.Min.). Beide Mannschaften waren auf Augenhöhe. Unsere Deckung stand relativ stabil, wobei uns aber immer wieder die Kreisabspiele zum Verhängnis worden. Im Angriff erzielten wir durch Laufbereitschaft freie Lücken. Nach 10 Minuten stand es 7:5 für uns. Eine noch sehr dünne Führung. Doch so langsam kamen wir in Fahrt. Die Deckung agierte stabiler und aggressiver. Somit zwangen wir den HV Calau aus dem Rückraum zu werfen. Auch Torfrau Malina Stein wurde stärker und leitete ihre gehaltenen Bälle zum Konter ein.

    Weiterlesen ...  
Wir danken unseren Sponsoren
© 2017-2018 my-webconcept.de