Willkommen bei der TSG Lübbenau 63 e.V.

 

...dem größtem Sportverein in der Niederlausitz mit 21 Sportabteilungen und über 800 Mitgliedern. Er nimmt eine zentrale Rolle beim Schaffen von Sportangeboten für die Menschen in der Spreewaldstadt Lübbenau ein. Vom Kinder- über den Behindertensport bis hin zu Angeboten für Seniorinnen und Senioren, beim der TSG findet jeder etwas Passendes.



 

Aktuelles

  • Neuer Vorstand und Ehrung in Gold

    Neuer Vorstand und Ehrung in Gold

    Mitgleiderversammlung der TSG im Rathaus Lübbenau

    Am Dienstagabend versammelten sich Vertreter des größten Sportvereines des Landkreises zur Mitgliederversammlung der TSG Lübbenau 63 e. V. Der Vorstand um den Vorsitzenden Axel Kopsch zog trotz der schwierigen letzten beiden Jahre unter Pandemiebedingungen eine positive Bilanz. Obwohl gerade Kinder und Jugendliche in dieser Zeit den Verein verließen, habe gerade die einzelnen Abteilungen, zum Teil großartige Arbeit für ihre Mitglieder geleistet. Der Dank ging vor allem an die einzelnen Abteilungsvorstände, für Ihr unermüdliches Engagement des Kontakthaltens und schaffen von Angeboten unter Extrembedingungen. Das Ziel muss nun sein, die Angebote des Vereins wieder aufzubauen und allen Sportbegeisterten der Stadt einen regelmäßigen Anlaufpunkt für Bewegung zu bieten. Das große Problem der vergangenen Jahre, das finden von Übungsleitern hat sich in den letzten Jahren allerdings weiter verschärft. Hier geht ein Apell an alle Aktiven Erwachsenen, den Weg auch in die Übungsleitung zu finden und den Verein zu unterstützen. Das ist das große Fundament auf dem die TSG seit fast 60 Jahren steht.

    Weiterlesen ...
 

Aktuelles Fußball

Fußball News

Aktuelles Handball

  • Konzentration und Kraft reichten nur für eine Halbzeit

    Spielbericht Handball OL – OSS  vom 14.5.22

    Bad Doberaner SV 90 – TSG Lübbenau
    33 : 26 ( 15 : 15 )
     
    Nach dem Heimspielerfolg fuhren die TSG Männer recht selbstbewusst zum Rückrundenspiel in die Bad Doberaner Stadthalle. Ein Punktgewinn oder eine knappe Niederlage ( weniger als 3 Tore ) sollte möglich sein, um im Kampf um den Klassenerhalt dabei zu bleiben. Die Gastgeber mit einem fehlerfreien Start setzten die Treffer zum 3 : 1. Ein kompakt stehender TSG Deckungsblock kontrollierte den Spielaufbau des Gegners. Der Spielstand konnte zum 5 : 5 ausgeglichen werden. Nach dem Treffer zum 6 : 8 ( 16. Minute ) hatten die TSG Männer letzte Nervosität abgelegt. Es begann über die Stationen 9 : 9 und 13 : 3 ein verbissener Kampf um die Führungstreffer. Und mit dem 15 : 15 Halbzeitstand lagen die Spreewälder im Fahrwasser ihrer Zielstellung. 

    Weiterlesen ...  
  • Mit dem Fanbus nach Bad Doberan

    Mit dem Fanbus nach Bad Doberan

    Handball Vorschau OL – OSS für den 14.5.22

    Bad Doberaner SV 90 – TSG Lübbenau

    Nach dem Heimspielerfolg  in der Oberliga Abstiegsrunde, wollen sich die TSG Männer auch im Rückspiel in der Bad Doberaner Stadthalle behaupten. Auch wenn die erste Hürde genommen wurde, ist dieses Rückspiel für die Spreewälder eine hohe Herausforderung. Um die nächste Runde zu erreichen dürfen die Ostseestädter nicht mehr als mit 2 Toren gewinnen. Nach dem starken Schlussspurt im Hinspiel ist Doberans Trainer Matthias Schmidt optimistisch, das Spiel zu drehen. Während Rückraumspieler Christoph Wilde verletzungsbedingt fehlt, steht Justin Suhl wieder im TSG Aufgebot.

    Spielbeginn: 14.5.22 um 19:00 Uhr in der Bad Doberaner Stadthalle.

    E.Sch.

    Fanbus

    Jeder der unser Team nach Bad Doberan begleiten möchte, kann gern gemeinsam mit der Mannschaft im Fanbus mitfahren. Abfahrt ist am Samstag um 12.30 Uhr am Hallenbad Delphin. Der Unkostenbeitrag liegt bei 20 € pro Person. Das Team und den Verein würde sich sehr über zahlreiche Unterstützung freuen.

     
  • Drohende Niederlage abgewendet

    TSG Lübbenau – Bad Doberaner SV 90 | 36 :34 ( 20 : 14 )

    Mit einem am Ende schwer erkämpften Sieg haben die TSG Männer den Start in die Abstiegsrunde erfolgreich eröffnet. Nach der Devise“ Verlieren verboten“ gingen beide Rivalen mit viel Selbstvertrauen  und hoch konzentriert ins Spiel. In der Anfangsphase ein ausgeglichener Spielverlauf. Beide Mannschaften mit starken Deckungsreihen die keinen Raum für den Torwurf frei gaben. Nach dem Eröffnungstreffer der Gastgeber entwickelte sich bis zum Spielstand 9 : 8 ein harter Kampf um jedes Tor. Die Gäste scheiterten wiederholt am beweglichen Deckungsblock der TSG Männer und starken Paraden von Torwart Bennett Speed. Die Offensivaktionen der Kurstädter wurden mit Fehlwürfen abgeschlossen und die Gastgeber bestimmten das Spielgeschehen. Mit dem Treffer zum 18 : 11 war bis zur 26. Minute eine 7 Tore Führung herausgespielt. Und so war der 20 : 14 Halbzeitstand ein sicheres Polster für den 2. Spielabschnitt.

    Weiterlesen ...  
Wir danken unseren Sponsoren

© 2017-2021 my-webconcept.de