Handball Tickets

  • TSG Handballer verabschieden sich aus der OL – OSS

    Sp. Vg. Blau – Weiß 1890 – TSG Lübbenau | 33 : 30  ( 13 : 13 )

    Die Würfel sind gefallen, der Klassenerhalt verspielt. Dennoch zeigten beide Mannschaften Moral und Siegeswillen, um sich mit einer ordentlichen Leistung aus der OL – OSS zu verabschieden. Ein 5 : 2 konnten die Gäste zum 6 : 6 und 10 : 10 ausgleichen und auch bis zum Halbzeitstand von 13 : 13 kämpften beide Rivalen auf Augenhöhe. Auch im 2. Durchgang über die Stationen 16 : 16,  19 : 19 und 23 : 23 ( 44. Minute ) ein hart umkämpfter Spielverlauf.

    Weiterlesen ...  
  • Platz 2 nach schwieriger Saison

    Rückblick Saison 2021/22 A-Jugend

    Vor Saisonbeginn konnten wir sowohl in der B-Jugend als auch in der A-Jugend keine vollständige Mannschaft stellen. Daher beschlossen alle Spieler beider Jahrgänge, dass wir die 4 Spieler der B-Jugend mit in die A-Jugend integrieren. Aber schon nach einigen Trainingseinheiten zeigte sich, dass neben dem Altersunterschied von 2 bis 3 Jahren, auch der Leistungsunterschied für einige Spieler zu groß war. Somit waren wir dann nach kurzer Zeit 2 Spieler weniger. Ein weiteres Problem ergab sich, als unser Torwart Johannes, der zu den stärksten seiner Altersgruppe im Land Brandenburg gehört, gesundheitlich für die gesamte Saison (Ausnahme Spiel in Ludwigsfelde) ausfiel.

    Weiterlesen ...  
  • Sieg zun letzten Heimspiel der Saison

    TSG Lübbenau – Sp. Vg. Blau – Weiß 1890 | 29 : 21 ( 18 : 15 )

    Auch wenn die Chancen im Kampf um den OL - Verbleib gering sind, war dieses letzte Heimspiel der auslaufenden Saison für beide Mannschaften durchaus kein Spiel um die goldene Ananas. Denn um sich Hoffnungen auf den Klassenerhalt zu machen, sollte eine Platzierung unter die 4 besten Absteiger erreicht werden. Das Spiel selbst aber gab den wenigen Zuschauern kaum Anlass in Jubel auszubrechen. Zwar war der Wille zum Sieg, der Griff zum letzten rettenden Strohhalm im Kampf gegen den Abstieg bei beiden Rivalen deutlich erkennbar, doch dem Spiel fehlten Spannung und spielerische Höhepunkte. Beide Deckungsreihen ohne Körpersprache, lassen den Gegner spielen. Erst nach dem 10 : 8 konnten sich die Gastgeber durch Gogava, Zurab ( 2 ) und Dikhaminjia, Giorgi ( 3 ) zum 15 : 10 absetzen. Fehlwürfe und Schwächen im Umkehrspiel der Gastgeber nutzten die Berliner und verkürzten den Spielstand bis zur Halbzeit auf 18 : 15.

    Weiterlesen ...  
  • Handball Vorschau für den 11.6.22

    TSG Lübbenau – Sp. Vg. Blau – Weiß 1890

    Im Kampf um die Platzierung der Abstiegsplätze empfangen die TSG Handballer am kommenden Wochenende die Sp. Vg. Blau – Weiß 1890. In der Vorrunde konnten beide Mannschaften ihr Heimspiel gewinnen. Nach dem 35:29 Erfolg gegen den VfV Spandau, eine durchaus lösbare Aufgabe für die Gastgeber. Und das mit einem deutlichen Erfolg, da auch das Torverhältnis aus beiden Spielen entscheidet. Der Kampf um eine bestmögliche Platzierung gibt den besten Absteigern die Chance, dass sie bei Verzicht aufstiegsberechtigter Mannschaften nachrücken können.

    Spielbeginn: 11.6.22 um 18 : 00 Uhr in der Sporthalle O. Grotewohlstr.

    E.Sch.

     
  • Sieg ohne Glanz und Höhepunkte

    TSG Lübbenau – VfV Spandau | 35 : 29  ( 19 : 14 )

    Nach der blamablen Niederlage in Spandau, war für die Gastgeber in diesem Heimspiel  Wiedergutmachung angesagt. Doch über die Stationen 4 : 4 und 8 : 8 waren die hoch motivierten Gäste den Spreewäldern ein ebenbürtiger Rivale. Ihr Tempospiel ließ der TSG Defensive keine Zeit sich zu ordnen. Erst nach dem 10 : 10 kamen die TSG Männer besser ins Spiel. Mit 4 Toren in Folge konnten die Treffer zum 14 : 10 gesetzt werden. Auch wenn der Spielstand bis zur Pause auf 19 : 14 ausgebaut wurde, verhinderte eine schwache Defensive ein höheres Halbzeitergebnis.

    Weiterlesen ...  
  • TSG Lübbenau – VfV Spandau

    Handball Vorschau Abstiegsrunde OL – OSS für den 28.5.22

    Zum Rückrundenspiel um die Platzierung der Absteiger empfangen die TSG Handballer am 28.5.22 den VfV Spandau. Nach der desolaten 42: 15 Niederlage im Hinspiel, dürfte eine Revanche schwer möglich werden. Dennoch sollte die Mannschaft sich von dem verpassten Klassenerhalt erholt haben und den Heimspielerfolg sichern. Die Platzierung der Absteiger kommt zur Anwendung, wenn Mannschaften auf ihr Aufstiegsrecht verzichten.

    Spielbeginn: 28.5.22 um 18:00 Uhr in der Sporthalle O. Grotewohlstr.

    E.Sch.

     
  • Sommer, Sonne, Senftenberg !!!

     
    HSV Senftenberg : TSG Lübbenau III    25:62  (HZ 13:30)
     
    Mit einem historischen Ergebnis beendet die "Dritte" eine von Absagen und Terminverschiebungen geprägte Saison und fährt erneut die Meisterschaft ein. Was da spielerisch in SFB angeboten wurde, war schon aus dem obersten Regal des Handballsports. Oder in der Sprache eines Grillchampions ausgedrückt, wurde da nur bestes Rind auf den Rost gehauen. Wunderbar flüssiges Kombinationsspiel gepaart mit eiskalt vorgetragenen Kontern ließen vom Start weg nicht die geringsten Zweifel aufkommen, dass die Spreewälder Traditionssieben hier und heute den Deckel auf den Meisterschaftspokal macht. Den mit der Spielwucht sichtlich überforderten Hausherren darf man allerdings zu Gute halten, dass sie über die gesamte Spielzeit ein fairer und sich nicht aufgebender Gegner waren. Vor allem der Torwächter warf sich über die kompletten 60 Minuten schonungslos sowie hoch motiviert in die Lübbenauer Abschlüsse, was Ihm unseren Respekt und reichlich Beifall vom gut besetzten Zuschauerrang einbrachte.
    Weiterlesen ...  
  • Konzentration und Kraft reichten nur für eine Halbzeit

    Spielbericht Handball OL – OSS  vom 14.5.22

    Bad Doberaner SV 90 – TSG Lübbenau
    33 : 26 ( 15 : 15 )
     
    Nach dem Heimspielerfolg fuhren die TSG Männer recht selbstbewusst zum Rückrundenspiel in die Bad Doberaner Stadthalle. Ein Punktgewinn oder eine knappe Niederlage ( weniger als 3 Tore ) sollte möglich sein, um im Kampf um den Klassenerhalt dabei zu bleiben. Die Gastgeber mit einem fehlerfreien Start setzten die Treffer zum 3 : 1. Ein kompakt stehender TSG Deckungsblock kontrollierte den Spielaufbau des Gegners. Der Spielstand konnte zum 5 : 5 ausgeglichen werden. Nach dem Treffer zum 6 : 8 ( 16. Minute ) hatten die TSG Männer letzte Nervosität abgelegt. Es begann über die Stationen 9 : 9 und 13 : 3 ein verbissener Kampf um die Führungstreffer. Und mit dem 15 : 15 Halbzeitstand lagen die Spreewälder im Fahrwasser ihrer Zielstellung. 

    Weiterlesen ...  
  • Mit dem Fanbus nach Bad Doberan

    Mit dem Fanbus nach Bad Doberan

    Handball Vorschau OL – OSS für den 14.5.22

    Bad Doberaner SV 90 – TSG Lübbenau

    Nach dem Heimspielerfolg  in der Oberliga Abstiegsrunde, wollen sich die TSG Männer auch im Rückspiel in der Bad Doberaner Stadthalle behaupten. Auch wenn die erste Hürde genommen wurde, ist dieses Rückspiel für die Spreewälder eine hohe Herausforderung. Um die nächste Runde zu erreichen dürfen die Ostseestädter nicht mehr als mit 2 Toren gewinnen. Nach dem starken Schlussspurt im Hinspiel ist Doberans Trainer Matthias Schmidt optimistisch, das Spiel zu drehen. Während Rückraumspieler Christoph Wilde verletzungsbedingt fehlt, steht Justin Suhl wieder im TSG Aufgebot.

    Spielbeginn: 14.5.22 um 19:00 Uhr in der Bad Doberaner Stadthalle.

    E.Sch.

    Fanbus

    Jeder der unser Team nach Bad Doberan begleiten möchte, kann gern gemeinsam mit der Mannschaft im Fanbus mitfahren. Abfahrt ist am Samstag um 12.30 Uhr am Hallenbad Delphin. Der Unkostenbeitrag liegt bei 20 € pro Person. Das Team und den Verein würde sich sehr über zahlreiche Unterstützung freuen.

     
  • Drohende Niederlage abgewendet

    TSG Lübbenau – Bad Doberaner SV 90 | 36 :34 ( 20 : 14 )

    Mit einem am Ende schwer erkämpften Sieg haben die TSG Männer den Start in die Abstiegsrunde erfolgreich eröffnet. Nach der Devise“ Verlieren verboten“ gingen beide Rivalen mit viel Selbstvertrauen  und hoch konzentriert ins Spiel. In der Anfangsphase ein ausgeglichener Spielverlauf. Beide Mannschaften mit starken Deckungsreihen die keinen Raum für den Torwurf frei gaben. Nach dem Eröffnungstreffer der Gastgeber entwickelte sich bis zum Spielstand 9 : 8 ein harter Kampf um jedes Tor. Die Gäste scheiterten wiederholt am beweglichen Deckungsblock der TSG Männer und starken Paraden von Torwart Bennett Speed. Die Offensivaktionen der Kurstädter wurden mit Fehlwürfen abgeschlossen und die Gastgeber bestimmten das Spielgeschehen. Mit dem Treffer zum 18 : 11 war bis zur 26. Minute eine 7 Tore Führung herausgespielt. Und so war der 20 : 14 Halbzeitstand ein sicheres Polster für den 2. Spielabschnitt.

    Weiterlesen ...  

Hauptsponsoren






Fashionkatalog mit Vereinsmode

© 2017-2021 my-webconcept.de