Handball Tickets

  • Wieder in der Schlussphase gescheitert

    HC Bad Liebenwerda – TSG Lübbenau | 32 : 31 ( 14 : 13 )

    Diese Niederlage tat weh und die Enttäuschung war groß.

     Zum Spielverlauf: Die Spreewälder erwischten einen glänzenden Start. Mit passsicherem Tempospiel und erfolgreichen 1 : 1 Aktionen hatten sie sich bis zur 7. Minute eine 1 : 7 Führung herausgespielt. Doch sie wollten mehr und die folgenden Angriffe wurden  mit Fehlwürfen abgeschlossen. Auch in der Defensive fehlten Zuordnung und Körpersprache. Die Gastgeber nutzten ihr Konterspiel, verkürzten den Spielstand zum 5 : 8 und hatten in der 17. Minute den Spielstand zum 9 : 9 ausgeglichen. Es begann bis hin zum 13 : 13 ein spannender Kampf auf Augenhöhe. Der Treffer zum 14 : 13 war nicht nur der Pausenstand, sondern auch der 1. Führungstreffer der Gastgeber im ersten Spielabschnitt.

    Weiterlesen ...  
  • Handball Vorschau für den 01.10.22

    HC Bad Liebenwerda - TSG Lübbenau

    Ihr drittes Auswärtsspiel in Folge müssen die TSG Männer beim HC Bad Liebenwerda austragen. Mit einem 4. Tabellenplatz sind die Gastgeber recht erfolgreich in die Saison gestartet. Ein schweres Auswärtsspiel für unsre Mannschaft im Kampf um die ersten Meisterschaftspunkte. Doch nach der Leistungssteigerung gegen den HSV Wildau fahren die Spreewälder mit gestärktem Selbstvertrauen zum Gegner und hoffen auf Unterstützung vieler mitreisender Fans.

    Spielbeginn: 01.10.22 um 16:30 in der Sporthalle Heinrich-Heine-Str. 40

    Auch unsere Frauen müssen ihre nächste Auswärtsfahrt in der Brandenburgliga antreten. Nach drei Niederlagen in der ersten Saison in dieser Spielklasse heißt es den Kampf annehmen und die ersten Punkte mit in den Spreewald bringen. Gegner sind die Damen der HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst. Eine ebenso schwere Aufgabe, wie die der Männer. 

    Wir wünschen beiden Mannschaften viel Erfolg und ordentlich Unterstützung durch mitreisende Fans.

    E.Sch.

     
  • Möglichen Auswärtserfolg in der Schlussphase vergeben

    HSV Wildau – TSG Lübbenau | 30 : 29  ( 15 : 16 )

    Eine ärgerliche und unnötige Auswärtsniederlage der TSG Männer, denen es nach einem durchweg spannenden Spielverlauf in einer dramatischen Schlussphase an Konzentration und Cleverness fehlte, um ihre knappe Führung bis zum Schlusspfiff zu behaupten.

    Weiterlesen ...  
  • Gute Leistung nicht abrufbar

    HSV Frankfurt (Oder) – TSG Lübbenau 29:16 (14:8)

    Am letzten Samstag reisten wir wieder zu einem Auswärtsspiel. Dieses Mal waren wir bei der Mannschaft vom HSV Frankfurt (Oder). Die Vorzeichen waren gesplittet. Anna Gerbens fiel verletzt aus und bis zum Anpfiff war nicht klar, ob unsere einzige Torhüterin Saskia Stoll spielen kann, da sie angeschlagen war. Zudem musste man auf Trainer Gino Jank arbeitsbedingt verzichten, hatten aber mit Rene Nolde einen sehr guten Ersatz für diesen Spieltag.

    Dennoch wollten wir unsere gute Leistung aus den letzten beiden Spielen abrufen und uns behaupten.

    Weiterlesen ...  
  • Männer mit nächstem Auswärtsspiel

    HSV Wildau – TSG Lübbenau

    Nach 14 Tagen Spielpause wollen sich die TSG Männer in ihrem 2. Auswärtsspiel in Folge beim HSV Wildau behaupten. Das Trainerduo Sebastian Schulz und Rene Nolde hat die Spielpause genutzt und das Team auf diese Auseinandersetzung gut vorbereitet. Nach der Niederlage gegen die HSG Ahrensdorf braucht die Mannschaft den Sieg, um nicht in die Abstiegszone abzufallen. Bis auf Dikhaminjia, Giorgi, dessen Einsatz nach einer Verletzung noch nicht gesichert ist, gibt es keine Ausfälle im Kader. Die Mannschaft würde sich sehr über die Unterstützung einiger Fans vor Ort freuen!

    Spielbeginn: 19:00 Uhr

    E.Sch.

     
  • Die ersten beiden Saisonspiele der 2. Männer

    Gute Leistung nicht belohnt

    SV Blau - Weiß Dahlewitz - TSG Lübbenau 63 II    (28:26)

    Zum Saisonauftakt ging es am Sonntag für die 2. Männer Richtung Berlin zum SV Blau – Weiß Dahlewitz. Aufgrund der Hallensanierung erwartet die Mannschaft einen Auswärtsmarathon bis November. Das neu formierte Trainerteam, bestehend aus Marian Siebert und Robert Pissulla, konnte auf einen breiten Kader für die anstehende Herausforderung zurückgreifen.

    Weiterlesen ...  
  • Schwierig in die neue Saison

    Nach dem Ende einiger Spielerkarrieren und dem Abgang von Leistungsträgern, hatte die TSG Lübbenau eine schwere Aufgabe. Sollte doch ein Team für den direkten Wiederaufstieg zusammengestellt werden. Besonders der sportliche Leiter Marco Schelletter verbrachte unzählige Stunden damit, die Mannschaft qualitativ zu verstärken. Bereits beim Turnier Ende Juli in Cottbus, mit dem LHC und den Füchsen Berlin, konnte man erkennen, wie stark die neue Mannschaft aufgestellt war. So machten sich viele zu Recht Hoffnung, in der Brandenburgliga direkt oben angreifen zu können.

    Weiterlesen ...  
  • Handballturnier mit den Füchsen Berlin in der Cottbusser Lausitz Arena

    Auch in diesem Jahr machten die Füchse Berlin in den Lübbenauer Spreewelten Station, um sich in einem Trainingslager auf die kommende Saison vorzubereiten. Während der Bundesligist in den vergangenen Jahren das Trainingslager mit einem Freundschaftsspiel gegen den Gastgeber der TSG beendete, entschied man sich in diesem Jahr für ein Turnier. Gespielt wurde in der Cottbusser Lausitz Arena, da die Lübbenauer Blau-Gelb-Arena durch Sanierungsarbeiten blockiert ist. Teilnehmer waren der Gastgeber die TSG Lübbenau, der Bundesligist die Füchse Berlin (Tabellenplatz 3 Saison 21/ 22) und der LHC Cottbus. Gespielt wurde 30 Minuten jeder gegen jeden. Füchse Trainer Jaron Siebert hatte seinen kompletten Kader an Bord und so durften sich die Zuschauer auf den ersten Handball Höhepunkt schon vor Saisonbeginn freuen.

    Weiterlesen ...  
  • TSG Handballer starten in die Saisonvorbereitung.

    Es ist wieder Handballzeit. Die vergangene Meisterschaft ist ausgewertet und die neue Saison steht vor der Tür. Für das Meisterschaftsjahr 22/23 erhält die Mannschaft ein neues Gesicht.

    Sebastian Schultz und Rene Nolde haben als Trainerduo den neu formierten Kader übernommen und sollen ihn zum Erfolg führen. In der 1. Trainingseinheit ( 8.7.22 ) wurden dem Kader  die Trainerphilosophie, das Trainingsprogramm und die Saisonzielstellung Wiederaufstieg, mitgeteilt. Ein Blick in die neue Saison macht deutlich, dass die Leistungsdichte in der BB Liga gewachsen ist. Mit dem VfL Potsdam II, dem Oranienburger HC II und dem HV GW Werder II kämpfen leistungsstarke Rivalen um die Meisterschaftsschale. Eine große Herausforderung für das TSG Team und mit Sicherheit ein spannender Saisonverlauf.

    E. Sch.

     
  • 29.7.22 Blitzturnier mit den Füchsen Berlin

    29.7.22 Blitzturnier mit den Füchsen Berlin

    Das erste Handballhighlight des Sommer steht vor der Tür.

    Auch in diesem Jahr sind die Füchse Berlin zum Trainingslager im Lübbenauer Spreewelten Bad. Dabei steht die Topspieler der Handballszene erneut für ein Freundschaftsspiel zur Verfügung. Diesmal allerdings in einem neuen Format. In einem kleinen Turnier spielen Paul Drux, Fabian Wiede und Neuzugang Mathias Gidsel mit dem gesamten Füchse Team gegen die TSG Lübbenau und den LHC Cottbus. Dabei heißt es in jeweils 30 Minuten Jeder gegen Jeden. Drei hochklassige Spiele warten am Abend auf das Lausitzer Handballpublikum. Gespielt wird in der Cottbuser Lausitzarena ab 18 Uhr. Die Karten können hier online ab dem 6.07.2022 gekauft werden. Zu einem Eintrittspreis von 12 € ein absolutes Spektakel in unserer Handballregion. Kinder unter 12 Jahren erhalten die Tickets für 5 € an der Abendkasse.

    Die TSG Lübbenau freut sich auf das erste Kräftemessen auch mit dem LHC Cottbus. An diesem Tag werden unsere neue Spieler dem Publikum vorgestellt. Kommt also fleißig nach Cottbus und lasst uns das neue Handballjahr krachend beginnen.

    TICKETS KAUFEN

     

Hauptsponsoren






Fashionkatalog mit Vereinsmode

© 2017-2021 my-webconcept.de