News

 

Spreewald Auswahl – Füchse Berlin | 20 : 42 ( 11 : 21 )

In der mit 500 Plätzen restlos ausverkauften Lübbenauer Sportarena sahen die Zuschauer unter ihnen  viel Prominenz aus Sport, Politik und Wirtschaft das Handball – Event des Jahres. Der Tabellen 6. der Bundesliga und EHF Pokalfinalist gegen den THW Kiel, stellte sich zum Abschluss eines Trainingslagers in Lübbenau, mit dem kompletten Kader einem Freundschaftsspiel gegen eine Spreewald Auswahl der TSG Lübbenau und dem HC Spreewald. Die Füchse eröffneten das Spiel mit den Treffern zum 0 : 2 und Dustin Trenkmann setzte den viel umjubelten Anschlusstreffer. Die Spreewälder mit viel Respekt, überzeugten mit ballsicherem Angriffsspiel. Henrik Wahnschaffe, Erik Handke und Dustin Trenkmann hielten mit ihren Toren den Spielstand bis zum 4 : 8 recht ausgeglichen. Auch Torwart Lars Kasper konnte sich behaupten. Danach gingen die Berliner konzentrierter zur Sache. Mit variablem Deckungsverhalten und individueller Stärke störten sie das Angriffsspiel des Gegners und erzwangen so technische Fehler und Fehlwürfe der Spreewälder. Im Tempo Gegenstoß erhöhten der dänische Nationalspieler  Hans Lindberg ( 4 ) und Mijajlo Marsenic den Spielstand zum 6 : 13. In der 20. Spielminute übernahm Nationaltorwart Silvio Heinevetter  von Beifall begleitet, die Verantwortung im Tor der Füchse. Henrik Wahnschaffe traf zum 9 : 17 und Torwart Florian Verhoeven parierte einen 7 m Ball der Berliner. Beim Spielstand von 11 : 21 ging es in die Halbzeitpause.

Den 2. Spielabschnitt eröffneten die Spreewälder mit einem verwandelten 7 m durch Justin Suhl gegen Nationaltorwart Silvio Heinevetter. Doch weiterhin begeisterten Hans Lindberg und der serbische Nationalspieler Mijajlo Marsenic mit sehenswerten Toren bis hin zum 13 : 29 die Zuschauer. Die Füchse erhöhten das Spieltempo. Torwart Florian Kleindienst im Tor der Spreewälder mit starken Aktionen, war aber gegen die Treffer zum 16 : 36 durch den Schweden Mattias Zachrisson chancenlos. Viel Szenenapplaus auch für die Spreewälder, die den Torabstand halten konnten und mit uneingeschränktem Einsatz um ein bestmöglichtes Ergebnis kämpften. Den letzten Treffer in diesem sehenswertem Freundschaftsspiel setzte Stefan Richter zum Endstand von 20 : 42.

Mit anhaltendem Standing Ovation bedankten sich die Zuschauer bei den Mannschaften für ein unvergessenes Handball Highlight. Danach stellte sich das Füchse Team mit ihrem Trainer Velimir Petkovic auf dem Parkett den vielen Zuschauern zum Autogramm Schreiben und Foto machen. Ein toller Abschluss und eine bleibende Erinnerung.

„Für  uns als Trainer und die Auswahlspieler bleibt dieses Freundschaftsspiel gegen die Füchse  ein einmaliges und unvergessenes Erlebnis und ist sicher auch ein Motivationsschub für die anstrengende Saisonvorbereitung.“ Sagt TSG Trainer Marco Siebert.

E.Sch.

Spielerkader Spreewaldauswahl: Lars Kasper TW, Florian Verhoeven TW, Florian Kleindienst TW, Marc Maurice Gruna TW, Justin Suhl ( 1 ) Dustin Trenkmann ( 5 ) Stefan Richter ( 2 ) Vincent Jauer , Marius König, J0ey Domann, Henrik Wahnschaffe ( 4 ) Oliver Pipiale ( 1 ) Nils Werner  ( 1 ) Pascal Freund ( 1 ) Chris Guhrenz, Erik Handtke ( 2 ) Danilo Wendt ( 1 ) Christian Dorian Fuchs ( 2 ) Tim Glowinski, Jens Kranick,

Spielerkader Füchse Berlin: Martin Ziemer TW, Silvio Heinevetter TW, Dejan Milosavljev TW, Simon Ernst ( 3 ) Jakob Holm ( 4 ) Kevin Struck ( 4 ) Stipe Mandalinic ( 2 ) Jakov Gojun  ( 1 ) Hans Lindberg ( 10 ) Mattias Zachrisson ( 5 ) Michael Müller, Johan Koch ( 4 ) Mijajlo Marsenic ( 8 )  Paul Drux  ( 1 ) Dejan Milossavljev,

 

Foto: Robert W. Naase

    

© 2017-2018 my-webconcept.de